Enya vom Kammberg
SZ-Nr. 2106128

Wurftag: 18.06.2002
SchH3, FH1, RH1
Körklasse: 1 (Lbz.), ZB: Sehr Gut
HD-Zuchtwert: 80, HD-Befund: "fast normal"
Inzucht auf:
3-3 Fero Zeuterner Himmelreich, 3-4 Askia Froschgraben
Vater: Rocky v.d. Zingelgärten KKL1, ZB: V, SchH3 (V-BSP, WUSV-WM), IP3, FH1 Mutter: Wendi vom Kammberg KKL1, ZB: V, SchH3, FH1
Ahnentafel / Körbericht / Leistungsnachweis
Enya ist eine Tochter des drittplazierten der BSP 2001 Rocky von den Zingelgärten, der wiederum auch
der Vater des Bundessiegers 2005 Ellex vom Salztalblick, sowie der Großvater des Bundessiegers 2006
Caro vom Mörfelder Land ist. Sie ist eine sehr temperamentvolle, arbeitsfreudige Hündin und besticht
durch ihren schier unermüdlichen Eifer in allen sportlichen Bereichen einerseits, sowie durch ihr ruhiges
Gemüt und Wesen im Haus- und Familienleben andererseits, so dass man sie problemlos überall hin
mitnehmen kann. Enya hatte sich mit 2 3/4 Jahren bereits mit ihren beiden ersten SchH3-Prüfungen,
innerhalb von 2 Wochen bei fremden Ortsgruppen, für die LGA 2005 Bayern-Süd qualifiziert. Leider konn-
te sie damals wegen einem längeren Krankenhausaufenthalt ihrer Hundeführerin Andrea nicht daran teilnehmen.
Im März 2006 hatte Enya ihren 1. Wurf, den A-Wurf "von der Glacis". 2008 und 2010 folgten der B-Wurf und der C-Wurf "von der Glacis".
In der Fährtenarbeit war Enya sehr futtertriebig und oftmals übereifrig. Etwas ruhiger wurde sie erst im Laufe der FH-Ausbildung durch längere Fährten und höhere Schwierigkeitsgrade.
In der Unterordnung besaß sie eine hohe Grundschnelligkeit, hervorgerufen durch ihren Spieltrieb, was aber manchmal zu kleinen Unkorrektheiten führte. Die Übungen führte sie aber immer zuverlässig aus.
Im Schutzdienst zeigte sie ein hohes Aggressionspotential, allerdings mit Einschränkungen in der Führigkeit, weshalb sie des Öfteren Punkte verlor.
Im Sommer 2006 wurde sie innerhalb kürzester Zeit an die Grundbegriffe der Rettungshundeausbildung herangeführt und bestand dann erfolgreich mit einem "Sehr gut" die Rettungshunde-Eignungsprüfung
RH1 (RH-E) unter Bundesausbildungswart Günther Diegel.
Im Juni 2007 begann Manuel mit ihr mit dem Agilitysport. Auch da war sie mit Feuereifer dabei. Mittlerweile befindet sie sich allerdings im wohlverdienten Ruhestand.
Obwohl mit ihr seit früher Jugend regelmäßig, mehrmals wöchentlich,trainiert wurde, zeigt sie auch mit mittlerweile 10 Jahren noch keinerlei gesundheitliche Beeinträchtigungen.

FH1-Prüfung November 2009 - 100 Pkt. (Videoausschnitt)
2009 mit unserem Nachwuchsfiguranten "THE NEXT LEHRHELFER" Martin :-)
....in Dänemark mit Baylee
Sommer 2008....
Manuel & Enya...zwei Kindsköpfe
Im Urlaub...
...und auf hoher See
Blickkontakt (Videoausschnitt)
Seminar mit Edgar Scherkl...
...Schutzdienst (Videoausschnitt)
RH1-Prüfung
Spielstunde
Babysitter
Manuel...
...Agility
...Enya...

zurück
zurück
Fotoshow